*
07.06.2015 22:59 (3135 x gelesen)

Staat gewährt Steuervorteile

Wenn Unternehmen die Gesundheitsprävention für ihre Mitarbeiter unterstützen wollen, haben sie bereits ab diesem Jahr die Möglichkeit, dies auch mit steuerlichen Vorteilen zu unterstreichen. Denn mit dem Jahressteuergesetz 2009 wird geregelt, dass Leistungen des Arbeitgebers zur Verbesserung des allgemeinen Gesundheitszustandes und der betrieblichen Gesundheitsförderung bis zu 500 Euro pro Mitarbeiter und Jahr steuer- und sozialversicherungsfrei bleiben.

Unterstützt werden Maßnahmen zur Verbesserung des allgemeinen Gesundheitszustandes. Dazu gehören beispielsweise Bewegungs- und Ernährungsprogramme und Maßnahmen zur betrieblichen Gesundheitsförderung, um zum Beispiel arbeitsbedingte körperliche Belastungen zu reduzieren. Die Steuervorteile gelten für Maßnahmen, die in den Betrieben durchgeführt werden genauso wie für externe Maßnahmen. Leider sind vom Arbeitgeber übernommene Mitgliedsbeiträge an Sportvereine und Fitnessstudios nicht erfasst. Außerdem müssen die Leistungen zusätzlich zum Arbeitslohn erbracht werden, es ist also nicht möglich, bereits jetzt gezahltes Gehalt umzuwidmen.



07.06.2015 22:59 (2084 x gelesen)

Kubamass - Wellness und tiefe Entspannung mit Massagen

Die Experten von Kubamass wissen: Für Gesundheit und Wellness ist Entspannung unerlässlich – und was tut so gut wie eine Rücken- oder Ganzkörper-Massage durch professionelle Hände?

Bei Kubamass, in der Praxis für Wellness und Massage, wird die bekannte klassische Massage um neue und außergewöhnliche Variationen erweitert: Für das Wohlbefinden ihrer Kunden arbeiten die beiden Inhaber, Physiotherapeuten und Masseure Marianne Lechler-Strauß und Armando Pérez Hernándes zudem mit heißen Steinen, besonderen Techniken und duftenden Ölen, zum Beispiel mit biologischem Johanniskraut-Oliven-Öl aus der Toskana, mit Rosenöl oder Anti-Stress-Ölen. Ein spezieller Massagestuhl erlaubt Wellness außerdem auch auf Events und Messen sowie am Arbeitsplatz in der Mittagspause: Voll bekleidet können Kunden eine Mischung aus Akupressur, Gelenklockerungs- und Stretchtechnik genießen und den Alltagsstress hinter sich lassen.



07.06.2015 22:59 (2553 x gelesen)

KUBAMASS - Urlaub für Körper und Seele

Mit der Eröffnung von Kubamass im März 2006 haben sich die beiden Physiotherapeuten Marianne Lechler-Strauß und Armando Peréz Hernández einen Traum erfüllt. Wie die beiden Inhaber selbst sagen, ist es ihr Ziel, ihre Patienten gesund und glücklich zu machen. „Unsere Kunden sollen in Harmonie mit sich selbst und ihrem Alter leben können“, erklärt Armando Peréz Hernández. In freundlich-sonnigem Ambiente können die Patienten hier in zwei Massageräumen dem Alltag entfliehen und sich verwöhnen lassen. In der Praxis für Wellness und Massage wird die klassische Massage um neue und außergewöhnliche Behandlungsformen erweitert.
Neu im Programm von Kubamass: Die Sen-Therapie. Diese traditionelle Thai-Massage wird am bekleideten Körper durchgeführt. Wie die Therapeutin erklärt wird während der Massage der Energiefluss in den Sen-Energiebahnen durch festgelegte Druck- und Dehnungstechniken normalisiert. Dies dient der Beseitigung und Milderung verschiedener Krankheiten. Im März bietet das Kubamass-Team die Sen-Massage zum Kennenlernpreis von 50 Euro an.



Bottom1
blockHeaderEditIcon

Termine bitte nur nach telefonischer Absprache 

Tel. : 0711/1808972
oder Mobil.: 0172/1586103
(Bitte um Geduld : Läutet erst nach wenigen Sekunden)

Metzinger Str. 61, 70597 Stuttgart - Degerloch, info@kubamass.de, www.kubamass.de
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail